Liebe Mandantinnen und Mandanten,

gut Recht bedarf guter Hilfe, dies gilt besonders in Krisenzeiten.
Auch in der Corona-Krise sind wir für Sie da!
Sowohl im Anwaltsbereich als auch im Notariat!

Neue Rechtsfragen und Herausforderungen

Es treten in diesen besonderen Zeiten viele neue Rechtsfragen auf und es sind Maßnahmen zu treffen, die umgesetzt werden müssen. Hierbei unterstützen wir Sie gern, um die Krise gemeinsam zu bewältigen.

Insbesondere stellen sich Fragen in den nachfolgenden Rechtsgebieten, in denen Ihnen unsere Fachanwälte gern zur Verfügung stehen:

- Arbeitsrecht

- Miet- und Pachtrecht

- Familienrecht

- Reiserecht

- Erbrecht

- Handels- und Gesellschaftsrecht

- Straf- und Bußgeldrecht

Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit

Wir haben umfassende Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um die Gesundheit unserer Mandanten, Geschäftspartner und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Dazu gehört u.a. auch, dass wir Sie darum bitten, bei Terminen in unserem Büro eine Gesichtsmaske zu tragen. Soweit Sie eine solche nicht zu Hand haben sollten, bekommen Sie von uns eine geschenkt.

Für Unterschriftsleistungen wie beispielsweise bei Beurkundungen oder der Erteilung einer Vollmacht und für die Ausfüllung des Mandantenfragebogens stellen wir Ihnen gern einen neuen Stift zur Verfügung, den Sie mitnehmen dürfen.

Gern kommunizieren wir mit Ihnen per E-Mail, telefonisch oder per Video-Konferenz, soweit ein persönliches Gespräch nicht erforderlich ist. Besprechungstermine in unserem Büro werden so terminiert, dass möglichst wenige Mandanten aufeinander treffen, weshalb wir Sie darum bitten, pünktlich zu erscheinen und davon abzusehen, weitere Personen, die für die Besprechung nicht unbedingt benötigt werden, mitzubringen.

Notariat

Auch im Notariat stehen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.

Dabei sind unter anderem folgende Bereiche derzeit verstärkt nachgefragt:

- Vollmachtsregelungen im Geschäftsverkehr

- Vorsorgevollmachten

- Patientenverfügungen

- Errichtung von Testamenten

- Übertragungen im Rahmen vorweggenommener Erbfolge

- Grundschuldbestellungen

- Grundstücksgeschäfte

Bei Beurkundungen ist in der Regel die persönliche Anwesenheit bei Beurkundungen erforderlich. Die notwendigen Abstände können in unserem Beurkundungszimmer gewährleistet werden.

Soweit Sie es wünschen, kann in der jetzigen Ausnahmesituation aber auch ein vollmachtloser Vertreter für Sie auftreten, dessen Erklärung Sie nachfolgend vor dem Notar dann nur kurz genehmigen müssen, was auch im Freien erfolgen kann. Die durch dieses besondere Vorgehen anfallenden zusätzlichen Kosten können in Abstimmung mit der Notarkammer während der jetzigen Krise niedergeschlagen werden und fallen daher im Ergebnis nicht an.

Unsere jetzigen Bürozeiten:

Montags bis Donnerstags:  9-13 und 14 bis 17 Uhr

Freitags 9-13 Uhr

Bleiben Sie gesund!

Ihr SBHK-Team

 

SBHK Rechtsanwälte Schachtsiek, Baltin, Künne PartGmbB

Frank Schachtsiek
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Christian Baltin
Notar in Hagen · Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Ralf Künne
Notar in Hagen · Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und
Wohnungseigentumsrecht

Michael Aßhauer
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Elberfelder Str. 1
58095 Hagen

Telefon: (0 23 31) 37 50 50
Telefax: (0 23 31) 37 50 555

Bürozeiten:
Mo. - Fr.: 9 - 13 Uhr
Mo. - Do.: 14 - 17 Uhr

info@sbhk-hagen.de
www.sbhk-hagen.de


Kooperationspartner:


GM GbR
Grafenstr. 2a
58636 Iserlohn

Thomas Gutsche
Diplom-Kaufmann
Steuerberater
Vereidigter Buchprüfer

Ralf Maxwitat
Diplom-Betriebswirt
Bachelor of Science
Steuerberater
Fachberater für
Internationales
Steuerrecht